Dienstag, 27. September 2016

Das erste Mal mit Kork...


Ich glaub, der Korkstoff liegt schon zwei oder drei Monate zu Hause!

Und ich hatte nie die passende Idee!



Auf Pinterest habe ich eine Handyhülle aus Wollfilz gesehen, die vorne ein Einsteckfach  aus perforiertem Leder hatte.

Muss ja auch mit SnapPap gehen! Und dann nehm' ich den Korkstoff gleich dazu!

Ein kleines feines Vorhaben, das nicht lange dauert.

Man kann dabei neues Material testen (hier der Kork) und hat nicht viel Materialverlust, sollte doch etwas schiefgehen.


Die Schablonen für die Schnittteile habe ich selbst gezeichnet!

In das SnapPap habe ich mit der Lochzange Löcher gestanzt.
Und zwar in etwa der Dicke des Gummibandes.





Das Nähen war etwas knifflig, das das runde Gummiband doch sehr hoch ist im Vergleich zum SnapPap und dem Korkstoff.

 Ich habe dann vorsichtshalber den Gummi an der unteren Naht nochmals per Hand angenäht! Sicher ist sicher :-)


Jetzt kann ich auch mal einen kleinen Geldschein oder eine Visitenkarte einstecken!

Der Korkstoff ließ sich übrigens super vernähen!
Ich denk da schon wieder an eine Geldbörse :-)) ....

Schnitt: eigener

SnapPap und Korkstoff gekauft bei snaply.de


Linked: - HOT


Liebe Grüße
Christiane




Kommentare:

  1. Sehr schön, sieht total stylisch aus, gefällt mir, kann ich mir bei dir auch super als Geldbörse vorstellen.
    lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool!! Das sieht echt spitze aus. Ich hab auch etwas Kork hier liegen aber ich bin auch noch nicht so ganz sicher was daraus werden soll ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Sooooo cool!
    Und die Kombi aus Snappap und Kork ist einfach genial!
    Kork vernähe ich ja auch total gerne!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,
    die Handhülle sieht super aus. Kork steht hier auch noch auf der ToDo-Liste. Wir haben mit SnapPap angefangen.
    Auch ein Supermaterial und bestimmt noch öfter bei uns unter der Nähmaschine.
    Danke dir für die schöne Anregung!
    Liebe Grüße sendet dir
    Evi

    AntwortenLöschen
  5. Die Hülle sieht richtit toll aus. Und praktisch ist die Hülle auch noch. Perfekt.
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schlicht und sehr schön, es ist eine tolle Idee;-)
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön!
    Ich mag Kork auch sehr, habe es aber selbst noch nicht vernäht.
    Geplant ist es aber.
    Auch die Kombination mit dem Snappap gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Kork muß wirklich ein tolles Material sein - und Deine Handyhülle eine Einstiegsdroge...sehr schön geworden! Muß ich auch UNBEDINGT nähen, mein Handy ist immer noch ungeschützt o.O
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Kork ja auch sehr gerne, seit ich ihn das erste Mal vernäht habe :o) Deine Hülle in Verbindung mit SnapPap finde ich genial und eine tolle Idee, dass SnapPap zu stanzen. Richtig schön geworden.. Ich finde überhaupt faszinierend, was Du immer an tollen Ideen hast!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  10. die sieht ja cool aus! liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!