Donnerstag, 8. Oktober 2015

COOLMAX®-Top und die Sache mit dem Material - Teil 2

Heute geht es um den COOLMAX®-Light !

Es gibt ihn in mehreren Farben. Ich habe ihn mir in schwarz bestellt.


Der Stoff ist - wie in der Beschreibung steht - auch geeignet zum Abfüttern von Hosen.

Er ist nämlich sehr dünn und auch leicht durchscheinend!

Für ein T-Shirt im Sommer auch gut geeignet. Was die Damen betrifft empfehle ich dazu einen Sport-BH für drunter :-)

Ich habe mir eine FrauHennie draus genäht! 



Auch für ein Unterhemd finde ich das Material super!

Letzten Donnerstag wurde es auch schon getestet. Ich habe es zum Laufen noch unter mein Kapuzenshirt gezogen.
Es war ziemlich kalt am morgen und sehr windig. Da war das die ideale Kombi!


Arm- und Halsausschnitt habe ich wieder mit dem Doppelfaltschrägbinder der Covermaschine eingefasst. Dafür habe ich aus dem gleichen Material die passenden Streifen geschnitten.

Aber ehrlich gesagt, war es nicht so einfach. Der Stoff ist doch sehr dünn und flutschig. So hatte ich immer Angst, dass sich der Streifen beim Einziehen in den Bandeinfasser verdrehen könnte.

So habe ich also im Unterbewußtsein etwas am Streifen gezogen, was sich natürlich beim Ergebnis bemerkbar macht:


So zieht sich das Material etwas zusammen. Aber anziehen kann ich's trotzdem :-))

Gut, dass ich mir von dem Material nur einen Meter bestellt habe. 
Ausreichend für das Top. 

Eine Hose damit zu machen kann ich echt nicht empfehlen. Wenn dann nur zum Abfüttern (wie schon oben erwähnt).


Ach ja, mehr fällt mir dazu auch nicht ein :-))

Ein paar Bilder hab ich allerdings noch!
Ich habe sie erst heute Morgen gemacht!

Ich hatte letzte Woche zwei Geburtstage im Haus! Dann eine Kindergeburtstagsparty. Wir haben Holz eingebracht, Äpfel geerntet, und, und, und....


Es haben auch schon viele geschrieben, dass einfach Stoffe vor Ort zu kaufen besser ist! Leider haben wir hier keine gute Auswahl, was das betrifft. So muss ich meistens bestellen.

Aber der Stoffmarkt naht ja - ein Glück :-))



Schnitt: FrauHennie
Stoff: Coolmax®-Light von aktivstoffe

Ich möchte hier noch anmerken, dass ich mir den Stoff gekauft habe und ich nur meine Erfahrungen damit weitergeben möchte.


Linked: RUMS



Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Liebe Christiane!
    Auch wenn es mehr Arbeit wie gedacht war durch den Stoff, sie hat sich gelohnt. Deine Frau Henni sieht super aus!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich mir die Preise von hochwertiger Laufkleidung anschaue, lohnt das Nähen allemal.
    Zumal so vielseitige Stücke wie Dein Top. Solo oder als Unterhemd.
    Grade den Preis entdeckt. Unschlagbar. Du hast nur eins genäht???? Das schreit nach Serie:)))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiiiebe ja FrauHennie. Und solche Basisteile sind gold wert. Ob durchscheinend oder nicht, ein bißchen verzogen (was doch so sein sollte, oder?!) - egal, sieht klasse aus. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  4. Das Top sieht klasse aus! Find ich ja cool, dass du dir deine Laufkleidung selbst nähst!!
    Wenn ich doch auch endlich mal meinen Schweinehund zum Laufen bewegen könnte ;)
    Deine Fotos sind wieder sooo cool!!
    Ich würde sagen, du kommst her und kaufst dann vor Ort tolle Stoffe...grins...und machst dann direkt mal so coole Fotos von mir!! Hab ja genug Stofflädchen hier...und ist ja nicht weit weg! Hihi
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane,
    Ich liebe ja solche basicshirts. Ida hat sich die Arbeit wirklich gelohnt. Sieht gut an dir aus.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Total klasse. So Funktionskleidung ist doch wirklich super. Bin begeistert von deinem Erfahrungsbericht!

    AntwortenLöschen
  7. Find ich ja super, das du den Stoff so ausführlich vorstellst, danke! Und das Top ist auch super, das Geraffte ist doch Absicht! Mir gefällt der Effekt.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!