Dienstag, 31. März 2015

Nochmal die Bella - oder auch Bayern wollen's mal maritim...

Ist es doch kein Geheimnis, dass unsereins nicht ständig in Dirndl, bzw. in Lederhose und Shirt oder Hemd rumläuft!



Und dass wir uns auch gerne mal im Maritim-Look zeigen, zeugt doch davon, dass auch uns gerne das Fernweh heimsucht!

Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass ich ziemlich genau vor einem Jahr in Hamburg war! Und mir hat es sehr gut gefallen!!!

Die Bella wollte nochmal genäht werden.

Und ich wußte schon genau wie:
Mit aufgesetzten Taschen (die habe ich selbst gezeichnet), ohne Passe, und mit einem anderen Kragen.


Eigentlich habe ich mir die Idee für eine Lady Bella überlegt!

Aber da auch bei Kindern oft die Kapuze der Sweatjacken etwas "im Weg" ist, wollte ich testen, ob man das gute Stück nicht als eine Art Blouson machen kann.

So habe ich für den Kragen ein Bündchen zugeschnitten und es nach vorne auslaufen lassen. 
Für den ersten Versuch bin ich sehr zufrieden. 

Beim Erwachsenenschnitt muss ich das auch unbedingt mal machen!

Den Reißverschluss habe ich diesmal mit Webband versäubert. Zufällig hatte ich ein passendes mit Ankern da:


Und wie man noch sieht habe ich die Naht, wo ich das Kragenbündchen angenäht habe mit einem Jerseystreifen versäubert!


Die Jacke habe ich dann noch mit dem Plotterfreebie von Bettina verschönert!
Vielen Dank dafür :-))


Ich habe die Datei etwas abgeändert und bin begeistert!

Dazu habe ich wieder ein passendes T-Shirt genäht!
Natürlich musste da auch der tolle Plot drauf:


Obwohl der Plot auf den Fotos schwarz aussieht, ist er doch marineblau :-)




Meine Tochter hat es am nächsten Tag (Sonntag) gleich angezogen!


Wenn die Kinder die Sachen gerne anziehen, ist es immer das beste Lob :-))


Schnitt: - Bella von hier
- T-Shirt (von einem Kaufshirt abgenommen)

Stoffe: - roter Stretchsweat vom Stoffmarkt
- roter Ringeljersey von hier

Linked: Creadienstag


Liebe Grüße
Christiane









Kommentare:

  1. Die Jacke ist schon cool aber das Shirt ist unschlagbar!!! Was würde ich nur für Seeluft und Sonne geben...wenn ich raus gucke wird mir echt übel!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes Outfit!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Cool, sowohl die Jacke als das Shirt finde ich genial, und wie immer genial verarbeitet ;-) Bin gerade auf dem unruhigen See ;-)
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Christiane! Besonders angetan bin ich von der Kragenversion, ich finde die ist richtig gut geworden udn sieht so richtig professionell aus. Die ganze Jacke sieht echt professionell aus und das passende Shirt gibt mir den Rest! Klasse Kombi, klasse überlegt und super umgesetzt!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Super cool geworden. Wenn ich kleiner wäre, würde ich das Outfit deiner Tochter sofort mopsen. Und ja ich bin auch Bayer und ja ich mag maritim auch sehr gerne. Wollte letztes Jahr sogar ein maritimes Dirndl nähen, bloß leider war der Ankerstoff vergriffen, den ich mir dafür vorgestellt hatte. Mal sehen ob ich das dann dieses Jahr mache. ;)
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Chrissi, wenn ich Deine Bellas sehe, dann juckt es mich in den Fingern auch wieder eine zu nähen.. Ist ganz toll geworden! Und Deine Änderungen sind ja perfekt geworden! Der Kragen gefällt mir so sehr gut! Ich liebe zwar Kapuzen, finde aber auch, dass sie oft im Weg sind..
    Genial gelöst und so schön innen versäubert! Dickes Like!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  7. Yeah yeah yeah.... das letzte Foto.... so cool :-)!!!!
    Ich mag den maritimen Look aus Bayern sehr, und die Idee der abgeänderte Bella ist einfach super - könnte man auch gut mit anders farbigen Ärmel eine Collegejacke nähen, oder? Die mag ich nämlich (an Kindern) auch sehr gerne!!!
    Auf deine Versäuberungsstreifen stehe ich ja.... voll und ganz!!! <3 <3 <3
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Kombi! Und die inneren Highlights *schmelz*
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Mal wieder eine tolle Kombi. Die Version ohne Kapuze gefällt mir auch gut (mein Sohn wäre da ja eher anderer Meinung, aber die steht hier grad nicht zur Debatte *g*). Die Lösung mit dem Webband und dem Jerseystreifen als "Blende" finde ich super, das wollte ich auch mal immer ausprobieren....
    Vielleicht klapp´t ja mal.
    Dir noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Wieder wunderbar!
    Ich mag maritim auch sehr gern und das Plotterfreebie steht schon auf meiner Warteliste.
    Bisher habe ich ihn aber noch nicht ausprobiert.
    Deine Tochter scheint eine genauso coole Socke wie du zu sein und da passt das Outfit perfetk dazu! ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsches Outfit! Klasse!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!