Dienstag, 8. Juli 2014

Rock Hilda für meine Tochter - endlich!


"Mama, ich möchte einen Rock!"
Das habe ich schon des öfteren von meiner Tochter gehört.

Ich wollte einen kaufen. Aber entweder gehe ich in die falschen Geschäfte, oder die Mode ist tatsächlich so, dass es für Kinder nur eine Art breiter Gürtel gibt, die man dann als Rock bezeichnet.

Jedenfalls gefällt mir das nicht, und meiner Tochter auch nicht!

Als ich dann die genialen Nähbeispiele von Sandra gesehen habe, habe ich mir sofort das Ebook Rock Hilda für Kinder gekauft.

Das mag ich:



Vorne mit Kellerfalte. Am Bund Bündchenstoff mit eingezogenem Gummi.

Die Taschen habe ich anders gemacht:
Ich hab`rechts und links jeweils nur eine Tasche genäht, dafür aber etwas vergrößert.
Und ich habe sie doppelt genäht, d.h. mit Innenstoff. 

Den Saumabschluss habe ich mit roter Klöppelspitze verziert. Und das erste Mal habe ich einen Zierstich meiner Nähmaschine zum Einsatz gebracht. So reihen sich jetzt viele kleine rote Herzen aneinander.


Er passt prima, hat die optimale Länge (also für meinen Geschmack) und bietet gute Bewegungsfreiheit!



Und weil meine Tochter beim Fotografieren gesagt hat: "Mama, Du musst mich beim Springen fotografieren!", hab' ich das natürlich gemacht:




Damit springen wir heute zum Creadienstag und natürlich auch zu Meertje.

Und bei Cuchikinds Summerkids Linkparty schauen wir auch sehr gerne vorbei!!!




Habt einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Christiane






Kommentare:

  1. Freut sich das Kind, freut sich die Mama :-) Schöner Rock und da werdet ihr beide gewiss viel Spaß haben!

    AntwortenLöschen
  2. *Lach* ."..so eine Art breiter Gürtel..." *lachnochmal*
    Genial ausgedrückt und auf den Punkt gebracht! *g*
    Schön, dass Deine Tochter es auch lieber ein bisschen länger mag! So ist ein toller Rock dabei rausgekommen, liebe Christiane! Gefällt mir super gut!
    Liebste Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe da gewisse Ähnlichkeiten - fototechnisch - mit der Mama.... immer in Action, immer gut drauf, immer "Vollgas".
    Der Apfel fällt ja auch nicht weit vom Stamm :-) echt cool!!! Den Rock finde ich auch perfekt für deine junge Dame. Genau die richtige Länge, und super abgestimmte Farben und Stoffe!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Entscheidung, dass du keinen Rock gekauft hast.
    Der ist super chic geworden.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  5. Total schön! ♥ Die bunten Taschen sehen toll aus zum einfarbigen Rock, der genau die richtige Länge hat. Gefällt mir auch besser als so ein kurzes Röckchen. Und wie perfekt die roten Sandalen dazu passen! Von Kopf bis Fuß toll eingekleidet, das Kind! :-) Sieht hübsch aus und taugt trotzdem zum Toben und Spielen. Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Perfekt, würd ich sagen! ;O)
    Gürtel kann man an Hosen tragen, aber Röcke sollen schon Röcke sein...
    Besonders gefällt mir die Spitze mit dem Zierstich und dass Deine Tochter sich so offensichtlich freut! :O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Du bist schneller als ich ;-) ich habe mich gefragt, wie der Rock aus Jeansstoff aussieht und dein gefällt mir sehr ;-) und mit der roten Zickzacklitze finde ich es Klasse.
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Erstmal ist das sehr nett von dir dass du deine Tochter wie verlangt beim Springen fotografiert hast! Nett ist auch dass du ihr einen so schönen Rock genäht hast. Zu der Problematik mit Rocklängen bei Kindern kann ich nun leider nichts beitragen aber wenn das so ist dann war's das jetzt endgültig für mich und die Klamottenindustrie! Die spinnen doch! Der Rock ist auf jeden Fall klasse, den sollten die verkaufen :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön geworden! :-)
    Liebe Grüße***

    AntwortenLöschen
  10. Super schöner Rock und beneidenswert eine Tochter zu haben ;-) meinem Junior darf ich Hosen in allen Varianten nähen und Shirts....Shirts....Shirts..... Uuuaaahhhhh....gggääähhhhnnnnn....
    Dir einen zaubhaften Tag und leg Dir endlich mal ein kübelndes Tier an! Macht alles spannender :-D

    AntwortenLöschen
  11. Der Rock ist toll geworden! Und Deiner Tochter sieht man den Spaß an :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christiane, das ist ein wirklich schöner Rock geworden, ich freue mich schon auf die nächsten, die bestimmt bald im Schrank deiner Tochter wachsen werden..... oder funktioniert das irgendwie anders... ????
    und sicher hast du die Gebrauchsanweisung im Laden vergessen, die Dinger muss man gießen, ihnen Zeit lassen und sie in die Sonne stellen, dann wachsen sie schön und werden gaaaaaaaaaanz lang..... *besserwisserischmitdemkopfnick*
    fröhliche Grüße
    Ines, die sich verstecken geht, weil sie das Echo nicht verträgt....*g*

    AntwortenLöschen
  13. ein wunderhübscher Rock zum springen und wohlfühlen ♥ perfekt!
    ich springe jetzt nur leider lieber schnell weiter, bevor meine Mädels hier Alarm schlagen und sich ihre Wunschliste um mindestens drei Hildaröcke verlängert ... bitte verzeih *drückdichlieb*
    *undrufeimhüpfen* bis bahaald *wink*
    Gesine

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht auf jeden Fall nach guter Laune aus und toll, wenn Mama dann halt einfach
    einen Rock selber macht :-)
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Sommeroutfit. Vielleicht magst du es auch bei meiner Linkparty verlinken:
    http://cuchikind.blogspot.de/2014/07/summerkids-linkparty-1-nahen-fur-kids.html
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Sieht so schön aus! Hab mir den Schnitt auch jetzt nach dem Urlaub gekauft. Mal sehen, ob ich es so schnell umgesetzt bekomme.
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  17. Der Rock ist wunderschön geworden - nicht zuviel, nicht zu wenig! Einfach super! Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!