Donnerstag, 10. März 2016

Fast vergessen...!


In letzter Zeit habe ich so einige Taschen genäht!

Auf Bekleidung hatte ich keine Lust, weil ich auch keinen wirklichen Bedarf hatte!


Ich hab mal die Covermaschine in`s Eck gestellt. 

Dazu muss man wissen, dass ich räumlich etwas knapp bemessen bin, und auch mein Mann mal Platz am PC braucht (der ganz knapp neben der Cover steht).

Also habe ich gezwungenermassen Platz gemacht (ja das Leben besteht aus Geben und Nehmen....).

Letzte Woche hab' ich sie dann wieder hervorgeholt und wieder ordentlich arbeiten lassen!

Eine Frau Hennie wollte ich schon lange wieder mal nähen!


Unterhemden brauch ich im Winter oft!

Und mit Racerback find ich das Teil einfach so toll!


Der Auto-Jersey ist noch ein Rest von diesen Shirts!
Eindeutig zu schade um in der Restekiste zu versauern!


Eingefasst ist das Shirt wieder mit dem Doppelfaltschrägbinder der Cover!
Macht echt Spaß!

Und beinahe hätte ich vergessen, wie schön es ist, ein neues Kleidungsstück in den Händen zu halten, das selbstgenäht ist!


P.S.: Natürlich wird dieses Teil im Sommer auch als Top getragen! 


Schnitt: Frau Hennie
Stoff: Auto-Jersey vom Stoffbüro
grauer Streifenjersey vom Stoffmarkt


Linked: RUMS


Liebe Grüße
Christiane





Kommentare:

  1. Also alleine wegen diesem Doppel...dingsbums hätte ich große Lust auf die Cover...ich träume noch ein wenig ;-)
    Tolles Shirt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr und auf deine Cover bin ich schon etwas neidisch ... ich hätte auch gern so tolle Nähte :-)
    LG
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Eindeutig zu schade nur als Unterhemd :-). Tolles Teil! Ich will auch eine CoverMaschine.
    Liebe Grüße aus dem Norden,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sieht klasse aus . Jetzt muss es nur noch warm werden.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  5. Definitiv auch im Sommer tragen, denn nur als Unterhemd viel zu schade.
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  6. Toll geworden liebe Chrissi! So ein Top-Schnitt muss ich mir auch noch zulegen. Ist ja perfekt für die warmen Sommertage. Und den Einsatz mit den Autos finde ich richtig cool!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön, wollt grad sagen, so nur als Unterhemd definitiv zu schade. Tolle Top. Wieso sieht man bei dir keine BH-Träger? das stört mich immer bei so Rückenausschnitten.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Sehr cool !Ich hoffe ,dass es bald auch so ein Einfassdings für die Bernina-Cover gibt. Macht schordentlich was her.
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Wieder soooooooooooooooo schön. Klaro kannst du das als Top tragen, als Unterhemd sieht es ja keiner... *g*
    Irgendwie muss ich auch mal wieder Kleidung nähen, ach was ist die Liste lang....
    Liebste Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, kein Wunder, liebe Ines, dass Dir das Top gefällt:)
      Aber im Ernst, liebe Chrissi, schaut toll aus!
      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  10. Ich hab' ja schon gedacht: "als Unterhemd so Schade"! ;-) Ich liebe solche Tops im Sommer. Ist die total schön gelungen.
    LG,
    Betty

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag den Schnitt auch total, wegen der Rückenlösung.
    Deine Frau Hennie ist Klasse und zu schade zum Verstecken, da brauchst Du noch ein passendes Shirt, was von Schulter rutscht und den Blick auf Frau Hennie freigibt.. ;-)
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  12. Das mit dem Platzmangel kenn ich leider auch nur zu gut!
    Das Top steht dir sehr gut, den Schnitt kannte ich noch gar nicht.

    LG Saskia

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!