Donnerstag, 9. Juli 2015

Watermelon Top - Aber für Große!

Da hab ich doch für meine Tochter ein Shirt genäht (das muss ich erst noch fotografieren)!

Das Watermelon-Top aus der Kinder-Ottobre 3/2013

Der Schnitt gefiel mir so gut, dass ich versucht habe ihn etwas zu vergrößern.
Der Schnitt geht ja leider nur bis Gr. 170.



Ich vergleiche zur Sicherheit immer mit einem passendem, schon genähten Shirt-Schnitt!

So bin ich so gut wie auf der sicheren Seite!

Ich hab' mich für weißen Jersey entschieden!

Weiß zur Jeans geht ja immer :-))


Dank des Doppelfaltschrägbinder an der Covermaschine ist es ein Kinderspiel, den Hals- und die Armausschnitte einzufassen!
Dafür habe ich roten Bündchenstoff verwendet.

Und den Saumabschluß habe ich rot gecovert!

Ich bin wirklich heilfroh! Oft habe ich die Zwillingsnaht der Nähmaschine verwendet! Aber das Stichbild hat mir nie so richtig gefallen! Ich hätte da wohl mehr mit der Einstellung spielen müssen...

Na ja, jedenfalls passt es ganz gut!


Es sitzt etwas lockerer! Und das mag ich total gerne!

Lediglich die Armausschnitte könnten um 1-2 cm größer sein! Aber sonst ist alles prima!


Ich hab' schon daran gedacht was draufzuplotten. Aber ich denke es soll doch auch mal schlicht sein, oder was meint Ihr??


Jihaa! Die Frisur ist verdrückt! Was soll's! Wir sind ja unter uns *grins ...

Stoff: aus der "Lumpenfabrik" in Lustenau

Linked: RUMS


Liebe Grüße
Christiane


Kommentare:

  1. Aaach, ich sehe schon ich brauche auch eine Coverlock! Das sieht alles so schön ordentlich und toll aus bei dir! Wirklich ein hübsches Shirt. :-) Ich finde du solltest es so lassen, dann fallen die roten Bündchen und die Covenaht mehr ins Auge!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Tolles schlichtes Shirt! Sowas braucht man bzw. Frau immer. Und die Absetzungen in Rot geben dem ganzen den richtigen Pfiff.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Sommer-Teilchen! Und diese Covernähte, ein Traum!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Yeah! #weißistdassommergrau hab ich vorhin bei Doro (prinzenreich) geschrieben. Dein Shirt sieht toll aus. Bitte nix drauf machen! ;-) Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  5. Basic ist super. Sieht toll aus. Ich würde es so lassen. Nur Motiv und Muster ist ja langweilig. ;-) steht dir auf jeden Fall hervorragend

    AntwortenLöschen
  6. Sehr, sehr schön, tolle Kontraste. Näh noch so eins, das kannst Du dann beplotten :)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Cooles Shirt :-)
    Super!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Super Basicteil. Auf jeden Fall so lassen!

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. Es sieht aber so genial, ich würde das Shirt so lassen, schön schlicht aber mit dem roten anders!!! Toll sieht es aus !
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  10. Wow, ein super tolles Shirt und weiß geht immer, auch ohne Aufdruck. Also mir gefällt es sehr und der Schnitt ist auch toll!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich gut gefällt mir das, Christiane! Einerseits schlicht, andererseits raffiniert durch die roten Akzente. Und dass der Stoff wieder aus dieser Lumpenfabrik stammt hätte ich mir gleich denken können :-)

    LG, Miri

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christiane,

    So schlicht es auch im ersten Moment wirkt, hat es durch das rot was ganz besonderes an sich.
    Ich hab einen Moment davor gesessen und überlegt, was gut passen würde und vor allen wo genau platziert. Solo ist toll! Wobei, so eine Kirsche oben rechts, wäre auch was gewesen *zwinker*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!