Donnerstag, 7. Mai 2015

Phino Chino - Der Damenhosenschnitt

Dass ich mir auf die Schnelle ein Hosen-E-Book kaufe und am selben Tag noch loslege hätte ich mir echt nicht gedacht!


 Ich bin selbst überrascht :-))

Nach langem Hin und Her habe ich mich für Phino Chino von Feefee entschieden!

Ich habe mir viele Nähbeispiele angeguckt.
Beim ersten Hinsehen dachte ich, es sei eine Hose mit Reißverschluss.

Aber die kommt ohne aus! Der Reißverschluss ist gefakt.
Perfekt für mich, da ich noch Bammel vor diesem Thema habe.
Also langsam rantasten...




Genäht habe ich die Gr. 36.
Ich habe mich hier an die Maßtabelle gehalten. 
Auch sonst habe ich bei Hosen diese Größe.

Material ist Jeans-Stretchstoff. Ein Rest von dieser Jacke!
Den Stoff habe ich mir extra aufgehoben.

Das Nähen ging prima! Die Paspeltaschen am Po habe ich weggelassen. 
Meine erstes Mal habe ich Gürtelschlaufen gemacht! Hat gut funktioniert!

Der Hosenbund wird aus Bündchenware zugeschnitten. 




Hierzu fehlte mir im Ebook jedoch der Hinweis zur Bündchenbreite. Ich habe es 15 cm breit zugeschnitten (NZ inkl.). Dann der Länge nach gefaltet angenäht. Die Bündchenlänge muss man ja irgendwie immer individuell anpassen. Obwohl ich finde, dass Bündchen nie so gut hält, und ich immer einen Gummi einziehe (Hier in der Breite von 3,5 cm).

Dank der Gürtelschlaufen wird die Hose idealerweise mit Gürtel getragen! 

Wo ich ein wenig skeptisch bin, ist, dass die Gürtelschlaufen an das Bündchen angenäht werden. Ich habe das mit einem kleinen Zickzack-Stich gemacht. Da frag ich mich, ob das am Bündchen nicht ausreisst. Das wird sich aber zeigen.

Ich habe schon Nähbeispiele gesehen, wo das Bündchen durch den Hosenstoff ersetzt und auch ein Gummi eingezogen wurde. Das muss ich definitiv noch testen!!!

Die Passform überzeugt mich wirklich sehr! Eine Hose, die man zeigen kann.






Auch der Umschlag unten an den Beinen gefällt mir! Den wollte ich zuerst weglassen. Aber jetzt bin ich froh, dass die Hose so ist wie sie ist!

Was ich noch gut finde ist, dass auch eine inviduelle Größenanpassung im Ebook beschrieben ist. Da denk ich z.B. an Katharina, die meist die Schnitte verlängern muss.

Bevor ich's vergesse: Die Seitennähte habe ich mit dem Dreifach-Geradstich genäht und dann mit der Ovi versäubert.

Für mich ist die Hose wirklich was ganz Besonderes! 
Ich habe das Thema Hose schon fast abgehakt. 




Und da meine ich nicht die Jogging- oder Freizeithose, sondern die, die man halt tragen kann, damit man angezogen ist! Ach Mann, Ihr wisst was ich meine, oder??

Jedenfalls habe ich wieder dazugelernt!



Und ich hab' schon Stoff geordert für weitere Hosen :-))

Die Fotos sind etwas überbelichtet, da man sonst die Hose nicht so gut sehen würde :-)

Überhaupt war das schon ein Szenario mit den Bildern! 

"Wenn's mi owei so fuxn dad, dann herad i des Bloggen af, des kasd glaum - zefix...!" (Ja, so spreche ich ...)





Linked: RUMS


Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Perfekt! Und sitzt wie eine Eins! Der Umschlag ist super, schön dass du ihn nicht weggelassen hast.
    Liebste Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Och nö, nicht aufhören!!!
    ;O)
    Toll ist deine Hose geworden!
    Obwohl ich glaube, dass dieser Schnitt nur in den kleinen Größen richtig funktioniert.
    Die Menge Stoff, die es braucht, damit ich eine Hose ohne zusätzliche Öffnung über den Allerwertesten bekomme, bauscht sich dann obenherum um den Bund unmöglich.
    Da wär die ganze schöne Optik dahin.
    Gut, dass du so "mager" bist!! *lach*

    Ich grüß dich lieb!
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Genial, Christiane!!
    Die Chino hat mich auch schon interessiert, und ist in meinem Einkaufskorb - allerdings hat mir der letzte "Ruck" gefehlt. Ich finde es gar nicht so einfach, passenden Stoff zum Schnitt zu finden - aber was ist schon einfach!! Ich denke, ich muss wieder nach Lustenau... zumindest für Probestoff ;-).
    Danke für deine Inspiration und die tolle Beschreibung zum Schnitt!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Na ist doch gut geworden deine Chino, schöner Stoff. Die Paspeltaschen kommen gut am Po, hättest ruhig machen können ;-) Ich hab sie in cremefarbenen Feincord genäht, hab den Bund, da dieser Stoff elastisch ist, auch aus dem Stoff genäht, wie bei meiner ersten Chino. Geht wunderbar und sieht nicht so nach Schlupfhose aus wie mit Bündchen. Ich würde auch keine Schlaufen an einen Bündchenstoff nähen, wenn, dann nur mit Vlieseline drunter, eben wegen dem ausreissen.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Coole Hose! Coole Frau! Gefällt mir sehr!!! <3

    AntwortenLöschen
  6. Toll geworden die Hose. Bin auch schon die ganze Zeit am überlegen mit dem Schnitt. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  7. Nööööö nicht aufhören!!!!!! Deine Hose ist toll und das mit dem Bund schon etwas gewöhnungsbedürftig. Rantasten ja, kenne ich, seit Monaten taste ich... ;-)) Und wie erst genäht dann versäubert??? Ich frage mich auch immer, warum kann man Webware nicht einfach mit der Ovi zusammennähen und gut ist? Warum muss man da nochmal nähen??? Ganz liebste Sternbiengrüße und wenn Du mich schwätze höre würdsch, dann würdsch gar nix verstehe... hahaha...wir sollde mole unsere Poschts vertone des wer luschdig :-DDDDD

    AntwortenLöschen
  8. Sieht klasse aus und passt perfekt!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  9. Haha, so sprichst du also? :D Das klingt bestimmt super! Das ist ja lieb dass du an mich denkst! Ich bin aber auch echt immer dankbar, wenn es Verlängerungslinien im Schnitt und so gibt :) Und die Hose finde ich sehr hübsch! Das mit dem Bündchen klingt wirklich etwas seltsam, aber du hast das ja alles trotzdem gemeistert und sitzen tut die Hose wirklich ganz toll! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Die Hose sitzt wirklich perfekt!!!
    Ach, jetzt grübele ich wieder....
    Wenn ich den passenden Stoff finde...
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  11. WOW... Grandios ;-) Sieht wirklich super aus... Ich habe den Schnitt schon für meine Tochter genäht. Vielleicht sollte ich mich auch mal an die Mamaversion wagen!!!
    Liebe Grüße
    Jalina

    AntwortenLöschen
  12. Wie schön sie bei dir sitzt. Bei mir leider nicht und da bin ich echt traurig.
    Du kannst die echt super tragen ♥
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  13. Deine Bilder machen immer so unfassbar gute Laune! :-) und die Hose sitzt auch gut. Ich glaube, da muss ich mich auch mal herantrauen.

    AntwortenLöschen
  14. Zefix!
    S..coole Hose!
    ;-)
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Gefällt mir! Und ich finde, dass der Umschlag an den Hosenbeinen das Gesamtbild noch perfekter macht. Ich schleiche auch schon um den Schnitt rum, aber das muss noch etwas warten.

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  16. Super Bericht! Ich hab die Hose auch schon seit einiger Zeit, wie Veronika, im Einkaufskorb liegen. Und dann denke ich immer an den Stoff und dann hmmmmm
    Aber Deine überzeugt mich total! Ich denke, man kann das Bündchen auch aus dem Hauptstoff nähen, das mache ich bei Kinderhosen auch manchmal. Und ziehe dann einen Gummi ein.
    Ich nähe erstmal meine "Berge" fertig und dann nach Pfingsten packe ich das Projekt man an....
    Danke für den tollen Post und ja nicht aufhören!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  17. Gefällt mir gut, deine Hose. Die Bedenken mit dem Bündchenstoff kann ich verstehen, die hätte ich, glaub ich, auch.
    Bin gespannt, wie das dann mit Hosenstoff und Gummi aussieht.
    Du kannst so auf jeden Fall "vor die Türe gehen" und der Umschlag gibt mal wieder den letzten Schliff.
    Viel Spaß beim Tragen und liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  18. Du solltest mein breites Grinsen sehen... vor allem wegen des finalen Satzes... *g* scheeeeeeeeee....
    Die Hose, nun meine Hochachtung (ich sag jetzt nix über das rumliegende Leinen und den Schnitt neeeeee mach ich nicht), echt super meine Liebe und klasse seht ihr aus, den Umschlag finde ich auch super, Passform perfekt... Hach da denk ich doch gleich an unser Treffen und deinen Wahnsinns Mantel... du hast es halt einfach drauf...
    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  19. Oh die ist toll geworden. Du bist ehrlich gesagt, die erste die ich sehen an der die Hose ordentlich sitzt. Deswegen hab ich den Schnitt noch nicht :-)
    Ich bin auf weitere Versionen von dir gespannt.

    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
  20. Du bist einfach 'ne coole Socke!! Sieht klasse aus! Ja, Hosen sind schon was spezielles ;-) Ich bastel weiter an meiner und hoffe, dass der Schnitt wird...
    Liebste Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  21. Ha, wenn Du das so toll hinkriegst, lautet Dein nächstes Projekt wohl Hemden - oder Blusen :)?
    Sitzt super, Deine Chino - mit dem Bündchen und den Gürtelschlaufen bin ich aber ebenfalls gespannt - halte uns auf dem Laufenden:)!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Hose,steht dir ausgezeichnet, ich stell mir jetzt grad vor, ob man in einer größeren Größe die Hose ohne RV über den Po bekommt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Ich lach mich schlapp, redest Du tatsächlich so? Sehr lustig und sympatisch :-)
    Nun zur Hose: Klasse ist die geworden und ich finde, Du kannst megastolz sein! Bin gespannt auf die nächsten Exemplare und vor allem auf die Stoffe! Denn schöne Hosenstoffe findet man ja nicht allerorts...
    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Christiane,

    Hach, ich hab beim letzten Satz genau deine Stimme gehört und musste an den Tag zurückdenken, als du in die Gaststätte kamst und uns begrüßt hast. :-) Ich war so überrascht vom Dialekt, hihi.

    Eine Hose, nicht schlecht! Also mir gefällt sie an dir sehr!
    Schöne Details und eine Farbe hast du dir ausgewählt.
    Wie lang braucht man so für so ein Projekt? Toll, toll, toll *herzchenindenaugenhab*

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  25. Ja, doch, auch nochmal von mir: die Hose sitzt wirklich gut bei dir! Und: Sternbiens Vorschlag ist witzig: müsst ihr echt mal machen, nen kleinen gesprochenen Podcast zum Blog ;-) LG, Miiriam "Mecki macht..."

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Christiane,
    das ist wieder so typisch Du! Gefällt mir sehr! Das Thema Hose nähen hab ich bisher auch immer nur angedacht (bis auf die bequemen Sofa-Teile halt), aber Deine Chino überzeugt mich!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  27. die sieht echt klasse aus, Christiane! und passt ja perfekt.
    wenn sie jetzt noch nen richtigen Bund hätte...

    dacht ich mir doch, das du so redest :) bei mir ist es mittlerweile ein mischmasch zwischen allgäuerisch, bayrisch und deutsch ;)

    liebe grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  28. Die sitzt wirklich klasse, sieht echt supi aus!! Ich mag auch Umschläge an den Hosen und schlage mir oft Jeans um obwohl die Länge stimmt ;-) Dann sieht man mehr Schuh ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Christiane,
    deine Hose ist sehr cool geworden! Und auf keinen Fall aufhören! Wir wollen mehr Hosen von dir sehen!
    Und vertonte Posts wäre mal sehr witzig :D Ob ich von allen verstanden werde? Augschburgerisch kann scho au ganz schee eigen sei...
    Also servus!
    Marina

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Christiane,
    ich bin tief beeindruckt! Jetzt hast Du wirklich gar keinen Grund mehr in ein Bekleidungsgeschäft zu gehen....
    Sieht klasse aus!
    Ich wäre übrigens auch mal für einen gesprochenen Post, - also von Dir! Auf gar keinen Fall von mir... *g*
    Wünsche Dir einen entspannten Donnerstag und ein schönes langes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!