Donnerstag, 2. April 2015

jERIKA - die mag ich!

Wenn´s um Jeans geht, bin ich immer zu haben!

Neulich hatte ich einen ganz tollen Stretchjeans-Stoff entdeckt!

Ich wußte sofort, dass daraus ein jERIKA wird!


Der Stoff war genau das Richtige!

Die Jacke sitzt wie eine Eins! 

Hatte ich doch schon eine Jeansjacke! 
Aber die war mir immer an den Schultern zu schmal! 


Sicher könnt Ihr Danie nicht anrufen, aber den Schnitt bekommt Ihr ganz bequem hier!


Nein, nein, ich tu' Euch nichts.

Aber ich wollte halt mal ein bisschen Geheimagent spielen :-))


Die Eingriffstaschen habe ich mit Jeansgarn abgesteppt. Immer zweimal parallel neben einander!



Erst habe ich gedacht: "Was fange ich mir da wieder an?"
Aber ich habe dann sämtliche Nähte in der selben Weise abgesteppt, weil's mir so gut gefallen hat.




Den Reißverschluss habe ich nicht versäubert. Mich stört das RV-Band hier nicht!
Am Saum habe ich wieder einen schmalen Beleg genäht, wieder mit Vlieseline F 220 bebügelt.



Hier sieht man etwas besser die gestreifte linke Seite des Stoffes!



Dann würd' ich mal sagen: mission completed!



Also worauf wartet Ihr?

Holt Euch das neue Ebook! Es gibt zahlreiche Möglichkeiten! Ob als Mantel oder als Jacke genäht.
Mit Bündchen oder ohne. Mit Eingriffstaschen oder Taschen mit Reißverschluss! Mit oder ohne Kapuze. Man kann sich total austoben.

Ich bin wirklich begeistert!  Ein Exemplar zeige ich noch aus Stretch-Sweat, und gestern ist noch eine weitere Version entstanden! Ihr dürft also gespannt sein!

Ebook jERIKA ab heute hier
Stoff: Stretchjeans vom Stoffflohmarkt

Alle Probenähergebnisse findet Ihr bei Danie im Blog!
Und ich freu mich wirklich sehr, dass ich dabeisein durfte!!!

Linked: - RUMS


Liebe Grüße
Christiane









Kommentare:

  1. Absolut coole Jacke!!! Der Schnitt ist wirklich toll, da hätte ich sehr gerne probegenäht. Deine Version finde ich toll, wäre nie auf die Idee gekommen die aus Jeans zu nähen...Frau lernt nie aus :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Deine Fotos sind der Knaller! DU bist großartig -- 00chrissibag ;-) Vielen vielen Dank für deine tollen Beispiele. Ich kann mich gar nicht so recht entscheiden, welche ich am besten finde. Deine Beispiele zeigen, wie vielseitig der Schnitt ist. Dicken Drücker, Danie

    AntwortenLöschen
  3. Well done, agent Chrissi!
    Ich finds immer schön, dass ich bei IG schon vorab linsen kann ;-)
    Liiieeebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Coole Idee mit dem Jeansstoff du Geheimagentin! Echt, da wäre ich gar nicht drauf gekommen und das sieht richtig gut aus. Die gelben Nähte waren ne klasse Idee und wie schön die Jacke sogar von innen aussieht, da könnte ich glatt ein bisschen weinen vor Rührung ;) Klasse! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Ach die ist einfach sooo cool! Hab sie ja schon in der Gruppe bewundert und auch jetzt wieder... Coole Socke bist Du :-*

    AntwortenLöschen
  6. Haha coole Bilder ! Die Jacke ist der Hammer !
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hey du Doppelagentin, ich liebe deine Fotos. Da bekomme ich einfach immer direkt gute Laune. Na und die Jacke, da muss ich wohl kaum noch was sagen. Doch eins: Sehr cool!

    Frohe Ostern wünsch ich dir!

    Liebe Grüße, Geo

    AntwortenLöschen
  8. Aus Jeans ist auch eine tolle Idee! Zu Jeans müssen doch solche Nähte sein! Dadurch sieht es erst richtig nach Jeansjacke aus. Toll gemacht.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Sehr, sehr geil :)! Alles - Text, Jacke...aber die Fotos: der Knüller!! Du versüßt mir die Mittagspause :)))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Der Knaller!
    Deine Jacke und dann noch die Fotos dazu, echt super. Und dann noch super verarbeitet mit den Absteppungen, das gibt dem ganzen den richtigen pepp.
    Schöne Osterfeiertage und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Genial, ich hab mich erstmal gefragt, wer denn eine Jeanskjacke genäht hat (hab ich glaub ich bei Veronika gelesen), aber ich hätte wohl wissen sollen, dass du erstens Jeans magst (hab schon das Gefühl dass du Jeans gerne trägst) und immer was ganz tolles zauberst, deine Jacke ist wirklich toll und abgesteppt wie sich es bei Jeans gehört, tolle Arbeit ;-)
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  12. Und schon wieder so ein tolles Teil!!
    Cool!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Nicht nur die Jacke ist der Hammer... auch die Fotos ; - ))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Diese Jacke ist genau deins Agentin 007 : ) Sieht echt stark aus und du hast dir mit dem Absteppen megaviel Arbeit gemacht...Hat sich sehr gelohnt!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  15. Du nähst soooooo toll!!!! Und soooo sauber!!!!!! Und Du bist sooooooo lustig!!!!! Ich muss Dich echt mal treffen das würde ein Gegacker werden..... echt coole Fotos und Deine Ideen.....!!!!!

    AntwortenLöschen
  16. Total genial, wie ich es ja von dir nicht anders erwartet habe!
    Bei dir müssen doch schon alle anstehen, weil du für sie probenähen sollst, oder?! ;O)
    Den Stoff find ich auch total Klasse.
    Schade, dass es nicht aus dem Laden ist, den könnte ich für eine neue Hose gut gebrauchen.
    Und Stoffflohmärkte gibt es bei uns leider nicht.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Osterfest!
    Ina

    AntwortenLöschen
  17. Deine Jacke ist mindestens so genial wie Dein Mantel, liebe Christiane. Du machst es mir nicht leicht, mich für eines zu entscheiden. Der Stoff ist ja klasse. Wie praktisch, wenn auch die linke Stoffseite hübsch aussieht. Aber um die geht's ja eigentlich gar nicht, gell.
    Tolle Idee mit den Jeansnähten. Der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt. Und als Geheimagent machst Du Dich ganz prima. 007 - mit der Lizenz zum Nähen.

    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Diese Version ist auch wieder ein Knaller! Toll mit den Nähten!
    Lg Mel

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!