Donnerstag, 19. Februar 2015

Lady Bella - optimal auch als Weste!

Haha, den Fehler mache ich nicht mehr, dass ich von einer ärmellosen Weste spreche!

Weil ja die Weste an sich ein Kleidungsstück ohne Ärmel ist.

Nur, dass man bei uns oft den Begriff Weste auch für eine dünne Strick- oder Sweatjacke verwendet...

Na ja, das sind halt die Unterschiede...




Hab' ich doch schon eine Weste aus dem Lady Comet-Schnitt genäht *klick.
Und ich liebe sie!

Na, das muss ja auch mit dem Lady Bella-Schnitt funktionieren!!!




Wenn ich mal beim Bekleidungsschweden durchgucke, sehe ich jedesmal diese Sweatwesten für Männer. Des Öfteren habe ich sie schon beäugt und dann wieder weggelegt.

Doch nun zum Lady Bella-Schnitt:

Mir gefällt eine eher schlichte Variante. 

Bekannterweise hat die Lady Bella-Jacke eine Passe.
Die habe ich an das Unterteil des Vorderteils angeklebt.



Ich habe die Größe 38 genäht.



Hier zeige ich Euch wie ich das Vorder- und Rückteil verändert habe!

Wobei ich mich natürlich bei Maria aka Mialuna bedanken möchte, dass ich das hier zeigen darf!

Zunächst habe ich den Armausschnitt um die Breite des anzunähenden Bündchens größer geschnitten. Bei mir waren das ca. 1,5 cm in der Breite.



Das ist die Rückseite!


Als ich die Weste dann mal probiert habe, habe ich bei den Vorderteilen den Armausschnitt noch etwas vergrößert. Da war noch kein Bündchen angenäht. Das ging ganz leicht. 

Wobei die Bündchenbreite bei mir 4,5 cm betragen hat.



Hier die Vorderseite!

Das Bündchen an den Ärmelausschnitten habe ich noch mit einer Zwillingsnadel abgesteppt.

Die hochgezogene Kapuze ist als Freebook erhältlich! Mir ist sie persönlich lieber.
Da kann man so schön den Hals schützen.



Diesmal habe ich wieder Ösen eingeschlagen und Schnürsenkel eingezogen.


So ganz ohne was, war mir die Weste dann doch zu fad.
So findet sich jetzt ein Stern drauf.

Und das Schrägband mit dem ich den Reissverschluß versäubert habe, bringt noch ein klein wenig Farbe ins Spiel!




Das war der letzte Rest meines grauen Sweat-Stoffes!





Und schon wieder was für RUMS! Hihi....


Schnitt: Lady Bella und Freebook-Kapuze von mialuna
Stoffe: von hier

P.S.: für die aufgesetzten Taschen habe ich selber eine Schablone gezeichnet.


Liebe Grüße
Christiane

Kommentare:

  1. Oh, wie schön du dich freust liebe Christiane!
    So tolle Bilder, da muss ich einfach mit dir lächeln!
    Die Weste ist so hübsch, sieht so kuschelig aus... herrlich!!!!
    Von solchen Stücken kann man doch nie genug haben!
    Das bunte Tüpfchen innen ist saugut!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Christiane, die Weste passt super zu dir! Und der Farbtupfer ist zwar gut versteckt, aber doch vorhanden ;) Und Westen sind bei uns auch durchaus langärmlige Jäckchen... Ich sehe schon, wir verstehen uns gut ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Deine Weste (bei uns würde man die auch genau soooo bezeichnen : ) ) ist toll geworden und sieht super praktisch aus! Respekt, wie du den Schnitt verändert hast, dass sie auch ärmellos toll sitzt!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  4. Genial! Ich mag solche Westen ja auch total gerne, und ich bin begeistert, wie du die Lady Bella abgewandelt und deins draus gemacht hast. Superklasse! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    PS: Wann darf ich mit einem eigenen Chrissibag-Schnitt rechnen? ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, luschtisch ;-) Ich kenne Weste auch nur ärmelllos aber so ist das ;-) Als ich hier das erste Mal ein "Weckchen" bestellt und ein ausgewachsenes Brot bekommen habe musste ich auch sehr lachen dabei waren wir "nur" ca. 30 km weiter gezogen!
    Die Weste ist toll und steht dir supi!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Dir purzelt ein geniales Kleidungsstück nach dem anderen aus der Maschine...ähm...welche Maschine ist das doch gleich....so eine brauch ich auch. Eine ärmellose Weste ist das also *kicher*...ich find sie absolut super und wie viel Arbeit Du Dir mit dem Schrägband etc. gegeben hat. Tolle Kleinigkeiten, die wirklich für den richtigen Kick sorgen. Deine Fotos mag ich ja sowieso total gern. Die machen immer gute Laune.
    Tollen Rumstag noch & liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Und wieder so ein tolles Teil!!
    Steht Dir suuuuper!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Die Weste sieht wieder fantastisch aus - und du auch!!! Ein Sahneschnittchen!!
    Ich möchte dem kleinen Fräulein unbedingt eine nähen. Noch eilt es nicht, bei unseren Schneebergen, aber meist kommt der Frühling schneller als gedacht!!
    Musst du etwa wieder den Stoffschrank auffüllen?? Wäre da nicht eine Reise nach Vorarlberg sinnvoll??
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. Die Weset ist schon wieder einfach nur genial geworden!
    Sieht klasse aus!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  10. Wie wunderbar!!!
    Dein neues Chrissibagteil und die Fotos sowiewo!
    Und besonders bewundere ich immer, das deine Nähwerke auch von innen supertop aussehen.
    Bei mir ist es eher immer innen pfui und außen hui. ;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  11. Christiane !!!!! hast du überhaupt noch was gekauftes im Schrank?????
    Zeig doch mal deinen Schrank... *g*
    Hach und wieder so schön und wieder hab ich ein schlechtes Gewissen, weil ich doch auch mehr Kleidung nähen wollte und immer über die Versuchstücke nicht hinaus komme und mich wieder mit anderen Sachen ablenken lasse....
    Etwas mehr Disziplin könnte da schon helfen.... wo bekomme ich die denn nun wieder her??????
    Schön deine ärmellose Weste und gut, dass du regionale Sprachgepflogenheiten so schön aufklärst... vielleicht sollten wir da eine Reihe starten???? Der Schwabe nennt z. B. eine Decke "Teppich" ;-)
    So hab ich jetzt eigentlich gesagt, dass die Weste super abgewandelt ist... na egal jedenfalls wollte ich das ....
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Toll! Weste ist etwas as ich gar nicht trage, aber deine sieht so gut aus und ich merke schon den kleinen Wunsch in mir wachsen, schlimm ist das!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  13. Wieder tolle Bilder!
    Grau abgesetzt mit dunkelblau - wunderschön!
    Und Danke für die kleine Anleitung!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Huhu...
    Deine Weste ist klasse!! Was du immer alles so tolles umänderst und auf dich zuschneidest...toll!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Klasse deine ärmellose Weste, hehehehehe! Und Die Bilder wieder! 1A! ;) Du scheinst dich ja zu freuen und ich mich jetzt auch! Sieht man ja auch nicht jeden Tag so eine gut sitzende schöne Weste :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Yeah! Oberklasse!! Meine LadyCometen-Weste war ja noch nicht ganz perfekt. Jetzt, wo ich dein Sahneteil hier sehe, muss ich mich wohl langsam mal an eine Zweite machen. Dann lass es mal langsam Frühling werden, damit du deine Weste auch draussen ausführen kannst... Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  17. Sehr gelungen! Eine tolle Weste! Sitzt perfekt!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christiane, du zauberst wirklich ein Teil nach dem anderen unter deiner Nähmaschine bzw. Overlock hervor. Der Kauf hat sich echt ausgezahlt. Ich hab dieses Jahr erst ein Teil für mich genäht, deine Beiträge finde ich aber immer sehr motivierend, doch mal wieder etwas für mich zu nähen. Die Schnittabwandlung ist dir super gelungen und dank Taschen und Kapuze ist deine Weste nicht nur schön, sondern auch noch praktisch.
    Ganz liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  19. So genial geworden. Habe Ausschnitte davon ja schon auf Instagram bewundert. Da ist dir wieder ein wunderschönes Teil gelungen. Bin ein bisschen neidisch.

    Liebe Grüße, Geo

    AntwortenLöschen
  20. Sehr lässig. Gefällt mir richtig gut!

    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Christiane, Deine Weste ist einfach nur toll! Ich bin ganz begeistert und werde das auch mal probieren! Danke für die Inspiration! Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  22. 1 mit extra großem Sternchen, liebe Christiane! Die gefällt mir sehr, sehr gut! Vielen Dank auch, dass Du so ausführlich beschrieben hast, was Du abgewandelt hast. Ich habe den Schnitt ja auch hier liegen und es juckt mich schon in den Fingern...
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  23. Och Mensch!!! Duuuu!!!! Du bist so eine begnadete Näherin! Da geh ich echt auf die Knie.... ich liebe es (gerade zur Zeit) sehr, mich auch mal in was rein zu fummeln und die RVs sind in meinem Kopf eine Plage, denn immer wenn ich einen vernäht habe, fand ich es nicht so schlimm. Ich bewundere Deine saubere Technik und das akkurate Arbeiten...hihihi hört sich fast wie Zeugnisdeutsch an....also Du nähst zur höchsten Zufriedenheit...hihihi hetzte gehen die Pferde mir mir durch! Ach ja, ärmellose Weste..tstststs...die in Bayern essen ja auch keine Berliner.... hihihi...Dir ein wundervolles We und bis bald! Ich LIEBE B*E*R*L*I*N*E*R :-D

    AntwortenLöschen
  24. So eine coole Weste. Bei uns heißt so eine dünne Jacke immer Jäcksken - typisch westfälisch vielleicht aber auch durch das Platt hier geprägt. Aber wie gesagt, meine Mama kann das auch :D Und bei uns ist eine Weste echt nur eine Weste. So oder so ist sie umwerfend und dieser kleine Farbtupfer. Sehr genial. Ich muss mir das mal speichern und wenn ich irgedwann mal 10 % von deinem Können habe, dann probiere ich das auch mal :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  25. Wieder mal beide Daumen hoch liebe Christiane! Die Abwandlung ist dir super gelungen. Sieht ganz klasse aus! ♥

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  26. Deine Jacke ist wunderschön, mir gefällt es sehr was du nähst, weil es schön schlicht ist aber nicht langweilig, du hast immer tolle Ideen, Detail ins Szene zu bringen, einfach wunderschön ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!