Donnerstag, 27. November 2014

Jeanstasche - eine Einkaufstasche


Hat es sich ja doch schon herumgesprochen, dass ich gerne mit alten Jeanshosen arbeite!

Mein Neffe hat mir neulich auch drei Hosen in die Hand gedrückt.

Eine durfte dann gleich "dran glauben"!



Ich habe einfach meinen selbst erstellten Schnitt aufgelegt, zugeschnitten und zusammengenäht!


Vorher noch das Label dran.

Hier gibt es kein Innenfutter!


Ich wollte einfach eine schnelle Tasche für Einkäufe!

Am längsten hat das Annähen der Träger gedauert!

Zwei schmale Gürtel aus Kunstleder! Die habe ich mal günstig beim Bekleidungsschweden erstanden.

Ich habe sie einfach passend abgeschnitten und mit dem reissfestem Garn per Hand angenäht.


Die halten echt Bombe!




Und so sieht sie fertig aus!

Eins muss ich jedoch noch sagen: 

Oben an der Tasche, wo Hosenbund auf Hosenbund trifft (beim Zusammennähen), das war schon eine grenzwertige Sache.
Meine Maschine fand das gar nicht lustig!

Dennoch hat sie es geschafft! Puuuuh!!!!


Liebe Grüße
Christiane






Kommentare:

  1. Sehr cool! Na dann, gut Shopping :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wieder mal ein cooles Teil! Schlicht und stilvoll!
    GLG Uli
    PS: Kann dein Maschinchen ein bißchen verstehen...grins....

    AntwortenLöschen
  3. Die ist auch wieder richtig cool !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Ja, meine Maschine ächzt dann auch ein bißchen ;-) Dabei mag ich grad Jeans und Seesack etc. so gerne! Sieht supi aus deine neue!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool!
    Da macht das shoppen gehen doch gleich noch mehr spaß!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane,

    Du machst ja immer wieder tolle Sachen, bei dieser Tasche schaut auf der Straße sicher jeder 2x hin!
    Ich finde das Teil echt lustig und wie immer mega cool!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  7. Nicht schlecht, da kannst du ordentlich was weg schleppen....
    Hoffentlich wird das nicht missbraucht und keiner hilft dir mehr....
    Liebe Grüße
    Ines
    PS sieht schon wieder nach Ätschibätsch aus... hihi

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal wieder ein absolutes Chrissibag-Einzelstück geworden! Cooool! ♥

    Ja, ja, das mit den mehreren Lagen Jeans kann ich nachvollziehen, da nähe ich auch nur noch mit dem Handrad, so vermeide ich dann den Nadelbruch. ;-)

    Aber die Mühe hat sich definitiv gelohnt und du hast jetzt einen unverwechselbare Tasche mehr!
    Musst aber aufpassen, dass dir die keiner klaut ... ich verspüre auch schon leichte Tendenzen! *g*

    Liebste Grüße
    und viel Spaß beim Shoppen

    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Du wieder mit deinen coolen Taschen...da wird man ja langsam echt neidisch ;-)
    Einfach cool!
    Liebe Grüße, Lee
    und schönen Gruß an die Maschine :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich find die Tasche echt klasse! Vielleicht sollte ich da mal in Massenproduktion gehen, hier liegen mindestens 6 Hosenoberteile, die auf ihre Bestimmung warten... leider ist mir da bisher nichts eingefallen. Aber deine Idee, das wär vielleicht was :)
    lg Julia

    AntwortenLöschen
  11. Irgendwas ist heute komisch. Schon der zweite Blog bei dem es zwar Fotos, aber keinen Text gibt. Hmmm. Aber die Fotos sind ja da. Die Tasche ist super geworden und die Träger aus dem Gürtel. Richtig klasse. Da Donnerstag ist, ist es bestimmt ein Rums und so wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Einkaufen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. Genial!
    Einfach mal so alles gelassen, wie es war und die vorhandene Optik genutzt!
    Warum umständlich, wenn "einfach" auch so umwerfend wird?!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  13. Erstmal: Hut hab vor Deiner Maschine. Ich hoffe, Du hast ihr anschließend zur Belohnung etwas Öl verpasst... :o)
    Die Tasche ist wieder ein echter Chrissi-Kracher! Und die Henkel.-...... Die sehen echt klasse auch, bringen mich aber gleich zu meinem 2. Hochachtungspunkt: Von HAND angenäht!!! Alle Achtung! Da hast Du Dir die Tasche echt verdient!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  14. Man man man man man Christiane! Keine Hose ist vor dir sicher :D Aus allen holst du noch das beste raus! Wie bei diesen Beauty Shows im Fernsehen! :D Klasse Tasche kann ich da nur sagen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  15. Eine absolut coole Tasche!!
    Die Idee mit dem Gürtel ist ja auch super!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Sieht toll aus, ich liebe die Verarbeitung von alten Jeans.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Du bist echt die Taschenqueen! Wieder ein Prachtstück und ich hatte mir schon gerade Gedanken gemacht, ob Du bald im Schlüpper hier rumrennst, weil alle Hosen als Taschen umfunktioniert werden hahaha..... Deine Idee ist klasse. Auch das mit den Gürtel. Ich habe bei Pinterest geshen, dass jemand aus den ganzen Lederlabels einen Teppich genäht hat. Vielleicht eine Anregung die Lederlabels anders zu verwerten..... Ganz liebe grüße an Dich!

    AntwortenLöschen
  18. Wenn du mal Engpässe bei Jeans hast, gib mir Bescheid - ich könnte deine personaldenimdealerin sein :-). Seit sich das Jeans-Upcycling herumgesprochen hat, bekomme ich Jeans - ich könnte einen Laden aufmachen :-). Leider fehlen mir oft die Ideen - nicht so wie bei dir - wo du in Prachtstück nach dem Nächsten raus haust...!! Hammer!!
    Lg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  19. Ist die Tasche cool! Auch die Träger finde ich klasse dazu! Da kannst du jetzt shoppen gehen ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  20. Dass die Maschine ein paar Nähte nicht mochte, kann ich wohl gut glauben, aber es hat sich gelohnt, die Tasche ist genial, sehr speziell und cool!!!
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Chrissi...
    die Tasche ist cool geworden. Das mit den Gürteln ist eine tolle Idee!!
    Puhhh...Glück gehabt...das glaub ich, dass deine Maschine ackern musste!!
    Die Arbeit hat sich echt gelohnt!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!