Donnerstag, 10. Juli 2014

Everyday Tee - oder die "Vorher-Nachher-Show"


Hab´ich doch vor meinem Urlaub noch vom Buch gesprochen, das ich lesen will.

Gelesen hab' ich schon. Aber ich habe noch ein paar Seiten zu schaffen...

Wenn ich Zeit hatte, habe ich mich auch gern auf die Suche nach kostenlosen Schnittmustern gemacht.

Eins davon habe ich in meinem Kopf schon für ein besonderes Projekt geplant:




Wahnsinn, oder? Das ist ein T-Shirt in Gr. XXXXXXXL! Ja, richtig gezählt! Da stehen sieben X vor dem L.

Ich habe das Shirt vor fast 20 Jahren bei einem Gewinnspiel einer Zeitung gewonnen!
"Double X" war eine Rockband aus dem Heidelberger Raum. Vielleicht gibt es die ja noch...

Jedenfalls haben die Burschen echt coole Mucke gemacht. Na, und ich habe dieses riesen T-Shirt.
Ich habe es nie getragen, aber es auch nie über's Herz gebracht, es wegzugeben.


Gut, dass ich noch Fotos gemacht hab'. Das hätte mir sonst keiner geglaubt!

Jedenfalls habe ich mir den kostenlosen Schnitt Everyday Tee geschnappt und das Shirt zugeschnitten.
Die Schulternähte und den Halsausschnitt habe ich so belassen.
Ich musste also lediglich die Seitennähte wieder schließen und die Ärmel und den Saum umnähen. 

Das ging echt ratzefatz! Und ich kann das Ding jetzt endlich anziehen!!!!!!!







Das passt wie eine Eins! Ich wollte es nach dem Fotografieren gleich anbehalten, aber dazu war es leider etwas zu kühl!



Es hat sich also doch gelohnt, das T-Shirt aufzuheben!

Ich hab' so eine Freude damit!!!

Und heute ist ja wieder RUMS-Tag! Da passt das ja bestens...


Ich geh' dann nochmal die Schränke durchwühlen! Vielleicht findet sich noch so ein riesen Shirt.....



Liebe Grüße
Christiane



Kommentare:

  1. Gefällt mir XXXXXXXL-gut!!! :O)
    Tolle Idee, auch wenn ich bisher solche Riesenteile nur als Stoffvorrat benutzt habe.
    Aber die waren auch nur uni.
    Und danke fürs verlinken der Schnittes, genau so etwas habe ich noch gesucht, da muss ich mir keinen Schnitt aus dem Kauftshirt basteln...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles T-Shirt. Und in der passenden Größe schaut es gleich nochmal so gut aus.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. Ooooch, Chrissie! Warum hast Du's nicht so gelassen? Hätte die ganze Familie drunter gepasst! Und vielleicht sogar noch Teil der Nachbarschaft... :o))))
    Mein Bruder hat mal meinen Jungs gefakte Fußballtrikots aus seinem Italienurlaub mitgebracht. Als sie sie bekommen haben haben sie ihnen fas bis zu den Zehen gereicht. Sie werden seither als Schlafshirt getragen. Mittlerweile passen sie ihnen...:o).
    Nachdem Du aber vermutlich bereits vor geraumer Zeit mit wachsen aufgehört hast hast Du's genau richtig gemacht!
    Das Shirt sieht so klasse aus an Dir! Richtig cooles Teil!
    Ich wünsche Dir einen schönen, wärmeren Tag, damit Du's auch tragen kannst!
    Liebste Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  4. *lach* heute habe ich eine kleine Näh-Liste für die nächsten verregneten Tage gemacht - da steht genau so ein Projekt drauf! Allerdings sind die Ausgangsshirt nicht soooo riesig ;-)
    Steht dir jedenfalls super, das "neue" Shirt!
    lg
    Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal witzig! Was ein Riesenteil!! Find ich cool, wenn was unbrauchbares wieder neues Leben bekommt! Sieht jetzt echt schick aus!
    LG
    Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Sieht jetzt viel besser aus ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  7. Guck, jetzt passt´s :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  8. Das Shirt ist der Hammer, und der Schnitt auch! Den muss ich haben! Boooaahhhhh! Klasse! Xxxxxxxxxxx viele Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das war wirklich gut, das du es aufgehoben hast. Das shirt steht dir so was von super!
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Christiane,
    das ist klasse geworden, da denkt man immer, das brauch ich nicht und dann kann es sooooo schön werden.
    Ich freu mich mit dir.
    Ines, die gestern ihre alte Regenhose gesucht und nicht mehr gefunden hat, weil sie sie über dem Knie abschneiden wollte..... geht leider nicht bei etwas, was schon weggeworfen ist.... grmpf.....

    AntwortenLöschen
  11. Krasslan! Im ersten Moment hab ich gedacht, du hättest dir ein Wohnzelt genäht ;-) Zuzutrauen wäre dir so etwas Verrücktes ja...
    Die kleinere Version steht dir auf jeden Fall super!
    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Ach jaaa das mit den Bandshirts kenne ich auch. Sitzen scheiße aber wegwerfen will ich sie auch nicht :) Krass wie schön deins geworden ist und wie toll es sitzt :) Hätte ich nicht gedacht, dass man aus einem 7XL Shirt was gescheites nähen kann, vor allem weil ja auch der Druck so groß ist! Hast du toll hinbekommen und mich ein bisschen motiviert mich mal an meine Bandshirts zu wagen :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Cool, der Aufdruck ist super... das hätte ich auch nicht wegwerfen können.
    Wobei... 20 Jahre im Schrank, Christiane.... mhhh... bedenklich :-).
    Ne du, dein Resultat bestätigt, dass du alles Richtig gemacht hast!!! Super geworden!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Wie mega cool!!! Hab grad so über die Fotos gelacht! Schon heute Früh bei Insta...
    Wahnsinn, dass Du es aufgehoben hast! Und das "neue" Tshirt steht Dir soooooo gut.
    Richtig cooles Oberteil!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann auch nichts wegwerfen :D Bei Instagram konnte ich es ja schon bewundern und bin total begeistert, was du draus gemacht hast :)

    Liebe Grüße
    Rebecca, die mal gucken geht ob sie noch was bei den Klamotten vom Schatz retten kann, die ihm zu klein sind :D

    AntwortenLöschen
  16. Das ist echt der Hit! :-)) Hast du aus dem Rest noch ein einfarbig schwarzes Shirt gemacht? ;-)) Richtig coole Sache! Voll gelungen! Ich bin begeistert. Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Zu kalt?? Hier würdest du in deinem Supershirt mächtig ins Schwitzen kommen. Sieht klasse aus und passt ganz großartig zu dir. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  18. Na, und wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass neonorange wieder in Mode kommt, wa? Ich sach ja immer, Behalten lohnt sich, kommt ja alles wieder in Mode ;-)
    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  19. Wow, cooles Upcycling!!
    Wer hätte gedacht, dass aus so einem Megashirt ein tolles T-Shirt wird!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Super Metamorphose, aus den Resten kannst du doch sicher auch noch etwas nähen oder was machst du damit?
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  21. Dein Shirt ist einfach genial und drin ist ein Stück Geschichte!!!! Den Schnitt kenn ich nicht, sieht aber toll aus, muss ich unbedingt nachschauen!!!
    Gestern musste ich an dich denken, weil ich mir endlich eine neue Tasche aus Jeans genäht habe, und ich finde deine Taschen immer so schön!!! Ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden, aber ich glaube ich habe doch ein bisschen zu viel verstärkt!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag ;-)
    Liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  22. YEAH! ♪ super!! ♪ passt wie ne eins - das dachte ich auch gleich beim ersten nachher-Bild *lach*
    also perfekt! und endlich ist aus dem Familien-T.Shirt ein Crissi-T-Shirt geworden ;o)
    ich freu mich und drück dich und grüß dich lieb und wünche dir einen tollen (Fußball?)Abend
    Gesine

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!