Montag, 10. Februar 2014

Ein Comet - mein erster!

Als ich meine Tochter fragte, ob sie einen Pulli haben möchte, war sie gleich Feuer und Flamme. 
Ich hatte ja noch Reste von meinen beiden Sweat-Shirts.

Als Schnitt habe ich mir den Comet von Mialuna ausgesucht.

Das Ebook ist sehr gut erklärt, und eine Video-Anleitung gibt es auch dazu! 



Ich habe den Comet mit Kragen genäht. Aussen Sweatstoff und innen Regenbogen-Jersey. Den hab' ich auch bei der Eingriffstasche und den Applis verwendet.




Dieses Mal habe ich schon Gr. 134/140 genäht. Er ist zwar noch etwas "geräumig", aber dann passt er auch einige Zeit.

Mit dem Schnee glaub' ich wird's nix mehr. Das bisschen, das wir hatten, ist auch schon dahingeschmolzen. Schade eigentlich, meine Skier sind nicht zum Einsatz gekommen :-(

Nichtsdestotrotz ist es ja weiterhin kalt, da kann man den Pulli noch gut brauchen.

Damit bin ich heute hier und hier dabei!

Liebe Grüße
Christiane





Kommentare:

  1. Wenn Resteverwertung immer so toll aussieht, dann her mit den Resten!
    Die Kombination von Grau und Bunt ist immer schön!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Der Schnitt ist super, oder? Der Regenbogen-Jersey sieht toll aus, sowie der ganze Pulli.
    Ich bin eigentlich froh, dass wir hier vom Schnee weitestgehend verschont blieben..
    Liebe Grüße,
    Christine (Fast-Namensvetterin)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Farbkombi, das Grau gefällt mir super mit den Reenbogenfarben! Den Schnitt muss ich auch mal probieren...
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein schöner Pulli geworden, bunt aber nicht zu bunt und der Schnitt gefällt mir auch :) Ich glaube den würde ich auch anziehen :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Einen schönen Pulli hast du da aus Deinen Resten gezaubert! Das dezente Grau mit den quietschbunten Stellen dazwischen: Fröhlich, aber nicht aufdringlich! Gefällt mir gut!
    Liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!