Dienstag, 28. Januar 2014

Geldbeutel - handlich klein!


Kennt Ihr das?

Man hat 'nen großen Geldbeutel.

Mit Platz für Personalausweis, Bankkarte, Karten für Krankenkasse, Kundenkarten diverser Einzelhändler, und, und, und...

Natürlich hat hier auch das Geld seinen Platz.

Was aber, wenn man Abends weggeht und man das ganze Kartensammelsurium zu Hause lassen möchte?
Oder man im Schwimmbad nur etwas Geld mitnehmen möchte?


Für diesen Zweck hab' ich mir einen Geldbeutel ausgedacht:



Er ist aus Wollfilz genäht, und wird mit einem Steckschloß verschlossen.



Der Geldbeutel hat drei Fächer:
zwei für Scheine und Kleingeld, und ein Fach in dem eine Scheckkarte Platz hat.

Ich hab meinen sehr gern in Gebrauch. 

Ich nehm ihn immer mit, wenn ich mit den Kindern in's Schwimmbad gehe. 
Und heute ist er in meinem Rucksack, da wir endlich Schnee haben, und mein Sohn seinen ersten Skikurs macht :-)

Deshalb werde ich heute auch erst später Zeit zum Gucken haben, was sonst noch so beim  Creadienstag und bei Meertje gezeigt wird.

Ach ja, und bei Scharlys Kopfkino mache ich heute auch mit, da der der Schnitt von mir stammt!


Liebe Grüße
Christiane


Kommentare:

  1. Liebe Chrissi,
    Deine Täschchen sind ja niedlich geworden! Ich liebe solche Steckschließen..... herrlich!
    Konntest Du schon beim Creadientag verlinken? Ich finde gar keine Sammlung für heute! :-(
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mara,
      Verlinken konnte ich erst jetzt am Mittag, da heute Morgen noch kein aktueller Post da war :-(

      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen
  2. Total klasse und super praktisch, sowas lieb ich
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Problem kenne ich auch! Tolle Lösung hast du da entworfen :) Dann viel Spaß beim Skikurs mit dem schönen Portemonnaie :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut! Mich stört mein großes Portemonnaie auch oft.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  5. So einfach und doch genial!
    Auf solch eine tolle Idee muss man erst mal kommen.
    Meine große Geldbörse nervt mich auch so oft, aber darauf, mir ein kleines, feines zu nähen, bin ICH nicht gekommen.
    Das Design passt auch total zu Dir!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Christiane, die sind toll! :o)
    die Kombination von Wollfilz und Steckschloss, dazu die Form und die Größe ... alles ist stimmig und zusammen wunderschön ♥
    hast du dir fein ausgedacht :o)
    viele liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee und durch das Wollfilz hat es auch eine tolle Form.

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  8. Total süß die kleinen Börsen. :)
    Mit dem Steckschloss wirken sie auch sehr edel.
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
  9. Sieht klasse aus. Würde ich auch sofort nehmen (-; Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  10. Coole Idee! Und zwei sehr schicke Taschen!
    Sei lieb gegrüßt,Christin

    AntwortenLöschen
  11. Oh, die sehen aber toll aus! Und das Problem mit dem großen Geldbeutel habe ich auch immer...
    Ich beneide Euch um den Schnee!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!