Dienstag, 21. Januar 2014

Cleo - Umhängetasche in Jeans

Wie lange bin ich um dieses Ebook geschlichen.
Immer wieder habe ich es mir angesehen.

Auf dem letzten Stoffmarkt wurde ich dann schwach, und habe mir am Stand von "Kleinkariert" das Ebook gekauft.

Ursprünglich angedacht als Tasche aus Wachstuch, habe ich wieder einmal bei den ausrangierten Jeans gekramt :-)

Und wenn ich mal mit der Tasche anfange, muss ich mich immer mit Gewalt losreissen.





Eine sportliche, fast quadratische Tasche, in der wirklich ordentlich Platz ist!

Das Hauptfach ist mit Reissverschluss zu schließen.



Auf der Rückseite befindet sich ein großes Seitenfach,
und zwei kleinere aufgesetzte Einstecktaschen.


Seitlich gibt`s auch noch ein praktisches Einsteckfach. Hier hab´ich noch einen Stern appliziert.


Schnittmuster: "Cleo" von elbmarie


Im Inneren befindet sich auch noch ein zweigeteiltes Innenfach für Handy, Geldbörse, Taschentücher, etc.

Und die Schlüsselschlange darf auch nicht fehlen.

Damit Ihr Euch die Größe der Tasche besser vorstellen könnt, hier noch kurz die Maße:
ca. L = 34cm, H = 29cm, T = 14cm.

Damit gehe ich heute zu Meertje, zum Creadienstag und zum Upcycling Dienstag , und endlich wieder mal zu Ina!
Und bei Astrid ist die Tasche auch dabei!

Und bei meinem Jeans-Verschleiß hat mein Mann schon Angst, dass ich seine guten Hosen aus dem Schrank stibitze *grins.....


Also dann, liebe Grüße
und eine schönen Tag!!!

Christiane





Kommentare:

  1. Oh wir toll !
    Eine echte "Chrissibag" ;O) !!!
    Die ist ja fantastisch- ich glaub DEN Schnitt brauch ich auch noch!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll. Die ist ja genau meins!Der Stern gefällt mir besonders gut.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Du bist meine Jeans-Recycling-Taschen-Queen....
    Die sind bei dir einfach immer so "stimmig" wie sonst bei niemandem. Außerdem gefällt mir die Jeans im Kombination mit rot sehr sehr gut!!!
    Wieder mal eine Hammer-Tasche Frau Taschen-Queen!! :-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja mal wieder spitze geworden! Und die Bedenken Deines Mannes kann ich durchaus verstehen! :-) Liebe Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist der Oberhammer! Ich wünschte, ich könnte gut genug nähen, um auch so tolle Taschen zu machen.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  6. ui, die ist wirklich klasse geworden! Jeans geht einfach immer...vorallem, wenn man grad paar Hosen übrig hat!
    Hab nen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  7. Klasse, voll cool. Da geht bestimmt auch ein Ordner rein.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  8. BOAH!
    DIE Tasche würde mir auch gefallen :-)
    Die ist ja SUUPER!
    Ich upcycle ja auch für mein Leben gern (besonders Jeans!). Wenn du das einmal deinen Bekannten erzählst wirst du nie mehr "Not" an Jeans-Material haben :-D
    Herzlichst
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. einfach nur : wow! an so ein großes teil hab ich mich noch nie rangetraut.
    gefällt mir sehrsehrsehr!
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  10. Cool, cooler Christiane ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  11. Die ist ja SUPER gelungen - ein tolles Jeans-Verwertungsprojekt! Die könnte ich Dir glatt vom Bildschirm weg klauen! Der Schnitt gefällt mir auch sehr gut, den muss ich mir mal näher ansehen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  12. Da hat es doch wirklich was Gutes, dass die Jeans nicht mehr die gleiche Qualität wie früher haben. :-) Was würden uns für tolle Jeanstaschen made by chrissibag entgehen! Der rote Stern an der Seite ist ein schönes Highlight. Noch ein bisschen größer würde die Tasche auch als Stauraum-Tasche gut duchgehen. Ja, irgendwie hab' ich heute einen Ordnungstick. *lach* Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Das Schnittmuster liegt hier auch rum, sollte mich nachdem Deine soo schön ist auch dranwagen.
    Sehr schön, grad auch mit dem STern. Viel Freude beim Ausführen.
    schönen Tag,
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Wundervoll, einfach klasse. Die würde ich sofort nehmen.

    AntwortenLöschen
  15. Super Tasche ist das geworden, und aus Jeansresten sowieso immer ein Hingucker.
    Vielleicht komme ich ja auch mal dazu, meinen ständig anwachsenden Kaputte-Jeanshosen-Stapel anzugehen und so etwas Schickes wie Deine Cleo daraus zu nähen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. Die Tasche ist so genial! Die Frage nach den Maßen hatte ich schon "in den Fingern" ;-).
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    Deine Tasche ist toll geworden. Bei mir liegen auch schon einige Jeans zur Weiterverarbeitung.

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Man man man Christiane! Du bist echt die Taschenkönigin! Super toll wieder geworden die Tasche, du solltest Taschendesignerin werden! Und was solls, lieber eine Jeans weniger und dafür eine tolle Tasche mehr :D
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Tasche! :-)
    Womit hast du sie denn verstärkt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jeansteile habe ich mit H630 verstärkt. Das Futter mit H250.
      Schön, dass sie Dir gefällt :-)

      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen
    2. Mit den ganzen Einlagen habe ich noch nicht ganz so viel Erfahrung ;-) Ich habe meine letzte Tasche mit Decovil light verstärkt, aber dadurch wurde sie eben ziemlich schwer. Sie sollte eine gewisse Standfestigkeit haben und die Form behalten können. Und das funktioniert ja bei deiner Tasche :-)

      Löschen
  20. Deine Tasche ist ja so was von toll geworden! Gefällt mir super gut. Die roten Details passen perfekt zum Jeansstoff.
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  21. Der Hammer! Ich hab den Schnitt auch schon länger und auch die Stoffe dafür gekauft bzw. in meinem Vorrat - wenn ich Deine so sehe, dann werde ich mich jetzt auch mal ranbegeben.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  22. Die ist wirklich spitze geworden und bietet bestimmt Platz ohne Ende. Stoffkombi gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  23. Die ist ganz großartig geworden! Und sie sieht so schön stabil aus.

    Grüßleins
    Lin

    AntwortenLöschen
  24. Wow, die ist ja toll geworden und ide Idee mit der Jeans finde ich einfach nur grandios!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Christiane. Tolle Tasche, schöne Kombi. GLG

    AntwortenLöschen
  26. Ganz toll und so in deinem eigenen Stil. Gefällt mir super gut!
    Ganz liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  27. Schön! Jeans-Recycling ist immer wieder toll! Ich liebe es auch!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  28. superschön!!!
    ich mag ja UpCycling auch total gern und das ist Dir mit der Tasche ausgesprochen gut gelungen :)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  29. Die sieht wirklich total toll aus!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  30. Eine ganz tolle Tasche! Hätte ich mal eher von diesem tollen Ebook gelesen.... so eine ähnliche Tasche habe ich nach eigenem Schnitt für meinen Herrn Papa als Arbeitstasche aus Jeansresten genäht. Allerdings sieht Deine Tasche viiiel besser aus - und so schön stabil, durch den Reißverschluss an der Oberseite! Toll!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  31. Coole Tasche! Ich find's vor allem toll, dass dabei alte Kleidungsstücke verbraucht werden! :-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen
  32. Super Tasche. Die Idee, alte Kleider dafür zu recyceln, finde ich toll.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  33. ♥ megaaaaaaaaaaaaaaaatoll!!!
    daumen hoch ;)
    gggggggglg jessi ♥

    AntwortenLöschen
  34. Wow! Die ist ja genial! Den Taschenschnitt hab´ ich irgendwie noch nie gesehen... wie konnte das passieren? Im Moment steh´ ich überhaupt auf mehr rechteckige Taschen, deine ist toll! Schön, dass sie den Weg zur Link-Party gefunden hat.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  35. Tolle Tasche.... Und aus JEAAANS..... Ich glaub, das muss ich auch mal probieren....;)))
    VG elbmarie

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!