Sonntag, 31. März 2013

Frohe Ostern...


... wünsch ich Euch allen!

Natürlich war der Osterhase bei uns auch schon da, und hat den Kindern neben ein paar Süßigkeiten auch was zum Anziehen gebracht.

Das Wikinger-Longsleeve kennt ihr ja schon.

Das "elefantastische" für meine Tochter hat sie gleich angezogen und war sofort für ein Foto zu begeistern.

Der Schnitt ist von hier.Der Stoff von hier


Mittwoch, 27. März 2013

Longsleeve juhuuu!

Gestern Abend hab ich mich getraut, und mein erstes Longsleeve genäht.Ich hab mich so gefreut! 


Der Wikinger-Stoff hat`s mir gleich angetan.Bin schon gespannt, was mein Sohnemann dazu sagt.Den Schnitt hab ich von hier .




Dienstag, 26. März 2013

Eiskalt...

... hat´s uns hier im Bayrischen Wald nochmal erwischt.
Ich weiß ja nicht wie´s Euch geht, aber ich wär ja schon auf Frühling eingestellt!
Ich hab´mir deshalb schon einen kleinen Frühlingsboten gezaubert.

Seit ich das Freebook "Wildspitz" auf farbenmix.de entdeckt habe, nähe ich nach dieser Anleitung furchtbar gerne.
Ein großes Exemplar befindet sich stets in meiner Handtasche.
Heute ist es die etwas kleinere Version.

Der blumig bunte Stoff hat es mir einfach angetan. Er ist aus gewachster Baumwolle und somit abwischbar.



Sonntag, 24. März 2013

Taschenfimmel

Mittlerweile habe ich schon etliche Sachen genäht, mich belesen -auch in diversen Blogs- und habe immer viel dazugelernt.Meine ersten Näherfolge hatte ich mit Taschen, deshalb auch der Name "chrissibag".Irgendwie kam ich dann auf die Idee, Spanngurte auch als Taschenmaterial zu verwenden.Das kostete mich zwar einige Tüftelei, doch ich war sehr mit dem Endprodukt zufrieden , und bin es heute noch, da ich sie ständig beim Einkaufen dabeihab!





Freitag, 22. März 2013

Liebe Nähbegeisterte, Kreative, Freunde, Neugierige, und wer noch so alles hier vorbeischaut:


Hier bin ich!


Ich darf mich kurz vorstellen:

Ich -die Chrissi- bin gelernte Schauwerbegestalterin, interessiere mich für alles Kreative,  und hätte mir nie im Leben gedacht, dass ich mal beim Nähen lande :-)

Angefangen hat meine Nähleidenschaft im Januar 2012.
Schuld hatte der "Möbel-Schwede", wo ich beim Shoppen einen Stoff gesehen habe, den ich so kitschig fand, dass er schon wieder schön war.
Also kaufte ich mir einen Meter, ohne Ahnung, was ich damit anfangen sollte.

Im Netz stieß ich dann auf dieses Schnittmuster

Ja, ich muss sagen, das war heftig. Ich habe vorher nur kleine Ausbesserungen an Kleidungsstücken vorgenommen - und dann sowas. Und auch noch in Englisch.
Aber ich hab`s mir in den Kopf gesetzt, und das ist dabei rausgekommen: