Donnerstag, 19. Dezember 2013

Geldbeutel Friedi

Heute muss ich mal ohne RUMS auskommen...


Denn heute zeige ich Euch einen Geldbeutel. Er heisst "Friedi" und der Schnitt stammt von Mrs.de-elfjes.



Da mich ein sehr nette Frau gefragt hat, ob ich einen großen Filzgeldbeutel nähen kann, hab ich das gemacht.

Der Schnitt hat sowieso schon auf seine Verwendung gewartet. 

Mir fehlte nur noch der 1mm starke Wollfilz für Innen.
Da ich glücklicherweise letzte Woche in München war, musste ich natürlich in das Filzgeschäft: zu Johanna Daimer.

Und schwuppdiwupp hab ich mich zu Hause an die Arbeit gemacht :-)

Aussen habe ich den Geldbeutel ganz schlicht gelassen, dafür ist er im Inneren etwas bunter:


Ein tolles Teil! 

Mir gefällt der Mix aus Wollfilz und bunten Baumwollstoffen.

Man hat Platz für sechs Scheckkarten, ein Münzfach und zwei große Fächer für Geldscheine, Kassenzettel, etc.



Dann hab ich noch überlegt, wo ich mein Label anbringe. Ich denk, da hab ich einen guten Platz gefunden. Nicht zu aufdringlich aber dennoch im Blickfeld.




Jetzt muss das Teil nur noch gefallen!
Drückt mir die Daumen!!!

Liebe Grüße
Christiane






Kommentare:

  1. Ach, das gefällt bestimmt! Sieht nämlich toll aus :) Coole Idee mit dem Filz und die anderen Stoffe passen auch sehr gut :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Oh was schick. Geldbeutel stelle ich mir ja so schrecklich kompliziert vor :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Rebecca!
      Ja ein wenig Geduld ist schon gefragt, aber es klappt ganz gut. Die Anleitung ist auch sehr verständlich geschrieben. Das hilft sehr :-)

      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen
  3. Na, wenn das nicht gefällt, weiß ich auch nicht... Sieht superschick aus. Dunkelgrau und Rot, das passt doch prima zusammen. So langsam komme ich ja auch auf den Geschmack, was Wollfilz angeht. Ich hab' da aber leider noch keine gute Bezugsquelle gefunden. In München bin ich auch eher selten. ;-) Ich freue mich jedenfalls, bei dir mal eine Geldbörse zu sehen, denn das schubst mich weiter in die Richtung, so ein Teilchen auch mal auszuprobieren. Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Katharina!
      Ja, Filz ist schon ein tolles Material. Macht Spaß damit zu arbeiten :-)
      Und übrigens: der Geldbeutel gefällt, und die nette Frau hat sich sehr gefreut! Ja, und da freu ich mich natürlich auch sehr:-)

      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!